Betreuerin, seniorenzuhause.ch

Zusammen sind wir für Sie da

Das Zusammenspiel verschiedener Menschen macht seniorenzuhause aus. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Ihre individuelle Betreuung reibungslos verläuft.

Unsere Betreuerinnen

Unsere über 300 Betreuerinnen rekrutieren wir aus Deutschland, Österreich, Ungarn und der Slowakei. Sie werden in einem mehrstufigen Verfahren sorgfältig ausgewählt. Sie verfügen über vielseitige Ausbildungen und Arbeitserfahrungen – wobei der SRK-Pflegehelferkurs die Mindestanforderung darstellt. Sprachlichkeit und Fachlichkeit sind für uns die wichtigsten Auswahlkriterien. Für jeden Betreuungseinsatz können wir die Personen auswählen, welche die nötigen Kompetenzen mitbringen und zu unseren Kunden passen. Ganz besonders schätzen wir bei unseren Mitarbeitenden ihr Engagement, ihre Dienstleistungsorientierung aus Überzeugung und ihren tadellosen Leumund. Falls die „Chemie“ trotzdem einmal nicht stimmen sollte, stellen wir Ihnen eine neue Betreuerin zur Verfügung.

Care Academy

Unter der seniorenzuhause „Care Academy“ verstehen wir sämtliche Ansätze, die unsere Betreuerinnen vor und während des Einsatzes im Sinne der Qualitätssicherung unterstützen. So gehören ein persönliches Briefing vor dem Einsatz, regelmässige Mitarbeitergespräche oder Weiterbildungsangebote zu den Massnahmen, mit denen wir Ihnen eine optimale Betreuungsqualität gewährleisten. 

Fair Care

Faire Arbeitsbedingungen sind für uns eine Selbstverständlichkeit. Unsere Betreuerinnen arbeiten mit regulären Arbeitsverträgen, sind sozial-, unfall- und haftpflichtversichert, sind ordentlich in der Schweiz gemeldet und werden fair entlöhnt. Ebenfalls entrichten wir Beiträge an die 2. Säule.

Bewilligungspflicht für ambulante Betreuungsangebote

Seit dem 1. April 2012 benötigen Unternehmen im ambulanten Betreuungsbereich eine Bewilligung zum Personalverleih des Kantonalen Amtes für Wirtschaft und Arbeit (AWA). Falls ausländisches Personal beschäftigt wird, ist zudem eine entsprechende eidgenössische Bewilligung des Staatssekretariates für Wirtschaft (SECO) notwendig. Ohne diese Bewilligung ist eine Seniorenbetreuung in der Schweiz nicht mit den gültigen Vorschriften vereinbar. Prüfen Sie bitte bei Ihrer Analyse der verschiedenen Anbieter, ob diese Bewilligungen vorhanden sind.

Für die Prüfung, ob eine Agentur im Besitz der nötigen Bewilligungen ist, führt das SECO zusammen mit den Kantonen ein elektronisches Verzeichnis der bewilligten Betriebe. Auf dieser Seite kann festgestellt werden, ob die fragliche Agentur über die erforderlichen Bewilligungen verfügt. Ein Betrieb verfügt über eine eidgenössische Verleihbewilligung, wenn im Verzeichins auf seiner Seite der Hinweis "CH, CH-Ausl.-CH" und eine eidgenössische Vermittlungsbewilligung, wenn im Verzeichins auf seiner Seite der Hinweis "CH, CH-Ausl.-CH (EU/EFTA)" erscheint.

Seniorenzuhause verfügt über die entsprechenden Bewilligungen und setzt sich darüber hinaus für faire Arbeitsbedingungen im Bereich der ambulanten Betreuung ein.

Bestellen Sie mit einem Klick die Broschüre mit unserem Betreuungsangebot.

  • Schrift vergroessern
    Schrift vergrössern
  • print
    Seite ausdrucken
  • Xing
    seniorenzuhause.ch auf Xing treffen